Der Musikzug Tangstedt e.V. in seiner heutigen Form, entstand aus einem in der Auflösung befindlichen Spielmannszug.Der 1.Juli 1992 ist der offizielle Gründungstermin. Nur durchVorfinanzierung der Gründungsmitglieder wurde es ermöglicht, Instrumente zu kaufen.

Bei der Gründung hatte der Musikzug Tangstedt e.V. 10 Mitgleider. Im Laufe der Jahre ist die Zahl der aktiven Spieler auf ca. 40 angewachsen. Durch viele junge Neuzugänge ist der Fortbestand des Vereins auch für die Zukunft gesichert.

Die Mitglieder des Musikzuges tragen eine Tracht. Diese ist einer Landsknechttracht aus dem 16. Jahrhundert nachempfunden.
Den Rücken ziert der Stormarner Schwan. Auf der Brust war anfangs ein
weißes Kreuz mit einer gelben, stilisierten Lilie. Heute zeigt das Vorderteil
das Tangstedter Gemeindewappen. Damit soll die Verbundenheit des
Musikzuges mit seiner Heimatgemeinde ausgedrückt werden.

Die modernen, selbstarrangierten Musikstücke haben den Musikzug Tangstedt e. V. zu seinem großen Erfolg verholfen, der somit von der traditionellen Musik der Spielmannszüge Abstand genommen hat. Um die Musik optisch zu unterstützen werden Bewegungs- und Showelemte eingebaut. Die Choreographie dazu entsteht ausschließlich aus den Ideen der Mitglieder. Der Erfolg beim Publikum und die immer neuen Auftritte bestätigen, dass dieses für uns der richtigen Weg ist.

Der Musikzug Tangstedt e. V. ist weit über den norddeutschen Raum hinaus bekannt und beliebt. Jedes Jahr nimmt der Musikzug an den Karnevalsumzüge in Leverkusen und Schakenbek / Elbe, am Faslamumzug in Pattensen und am Heideblütenfest in Wittorf teil. Mehrfach wurde auch am Erntefest in Bardowick, am Volksfestumzug in Lübeck, sowie 1997 am Festumzug zum Tag der deutschen Einheit in Berlin, als Vertreter des Bundeslandes Schleswig-Holstein, teilgenommen. Im Jahr 2001 stand die erste Auslandsreise auf dem Programm. Der MZT fuhr vom 19. bis 29. Oktober nach Salou in Spanien, zu einem internationalen Musik- und Folklorefestival. Die Auftritte dort auf der Strandpromenade von Salou, dem Prim Platz in Reus und dem Plaza de Catalunya in Barcelona gehörten zu den Höhepunkten dieser Reise.

Der Musikzug Tangstedt e.V. spielt zu allen Anlässen z.B.:


- Stadt- , Dorf- und Kinderfeste,
- Festumzüge
- Geburtstage, Hochzeiten, Jubiläen
- Geschäftseröffnungen,
- Laternenumzüge usw.


Durch die vielen Auftritte ist es möglich geworden neue Instrumente anzuschaffen und den vorhandenen Bestand an Instrumenten zu erweitern. Dadurch konnte die musikalische Vielfalt erheblich vergrößert werden. Geübt wird einmal wöchentlich. Dazu kommen jährlich zwei Übungswochenenden in der Jugendherberge Borgwedel an der Schlei. Hier werden dann intensiv neue Stücke einstudiert. Auch dies geschieht in Eigenregie; fortgeschrittene Spieler bilden die Anfänger aus.

Den Bürgern der Gemeinde Tangstedt und Umgebung präsentiert sich der Musikzug Tangstedt alljährlich bei seinem beliebten musikalischen Frühlingsfest in der Turnhalle der Grundschule, sowie bei vielen Veranstaltungen in der Gemeinde.

Der Spaß am musizieren und die gute Gemeinschaft fördern unsere Leistung und motivieren uns für die Zukunft.